Die Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e. V. widmet sich der Erforschung der historischen Medaillenkunst und der Förderung der zeitgenössischen Medaille als Sonderform der Reliefplastik. Sie vereint medaillenschaffende Künstler sowie Hersteller und Händler, Wissenschaftler und Sammler von Medaillen. Zu ihren Aktivitäten gehören Ausstellungen und Publikationen, Vortragsveranstaltungen, Preisverleihungen und Medailleneditionen. Die Gesellschaft wurde am 15. Juni 1991 in Bonn gegründet und hat vorausgehende Vereine in den beiden Teilen Deutschlands vereinigt. Sie hat zur Zeit rund 200 persönliche und korporative Mitglieder und ist Mitglied der Fédération Internationale de la Médaille (FIDEM).

Veranstaltungen

23-25. September 2016

Jahrestagung 2016 der DGMK vom 23. - 25. September in Speyer

Programm zu der Veranstaltung zum 25. Jubiläum der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst mit Protokollen der Jahreshauptversammlung 2015.
Weiterlesen …

Nachrichten

24. März 2017

14. Internationales Medaillen-Symposium in Kremnica (Slowakei) vom 2. bis 29. Oktober 2017

Die Slowakische Nationalbank und das Museum der Münzen und Medaillen in Kremnica (Slowakei) veranstalten im Zeitraum vom 2. bis 29. Oktober 2017 das 14. Internationale Medaillen-Symposium in Kremnica. Die Informationen zur Bewerbungsmöglichkeit und zu den Rahmenbedingungen finden Sie nachstehend in englischer Sprache. Vom Veranstalter werden fünf Medaillenkünstler aus dem Kreis der Bewerber ausgewählt. Diese erhalten schriftliche Einladungen bis zum 30. Juni 2017.
Weiterlesen …

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.