Publikationen

22. November 2016

A. Küter und B. Weisser: MUSE MACHT MONETEN

Weiterlesen …

Mai 2015

Wolfgang Steguweit und Rainer Albert: „Hilde-Broër-Preis für Medaillenkunst“ 2015 für Prof. Eberhard Linke

Weiterlesen …

16.04.2015

Dieter Fischer, Hermann Maué: Medaillen und Schaumünzen auf Ereignisse in der Reichsstadt Nürnberg 1521-1806. Verlag des Germanischen Nationalmuseums, Nürnberg 2014

Weiterlesen …

13 Februar 2015

Achim Feldmann: Karl May. Bildhauer, Medailleur und Schmuckkünstler in München und Erlangen

Weiterlesen …

seit Sommer 2014

Bernhard Weisser: Medailleure in Deutschland während des Ersten Weltkrieges

Weiterlesen …

November 2014

Bernhard Weisser: Deutscher Medailleurpreis 2014 für Andreas A. Jähnig

Weiterlesen …

Oktober 2014

Bernhard Weisser (Hrsg.), Natur - Zufall - Kunst. Die Natur im Medaillenwerk von Friedrich Brenner. Die Kunstmedaille in Deutschland Bd. 29 (2014).

Weiterlesen …

Juli 2014

Bernhard Weisser: Wolfgang Steguweit, Initiator – Macher – Mentor – Visionär

Weiterlesen …

26.06.2014

W. Steguweit: Zeitgenössische Künstler in ihrem numismatischen und philatelistischen Umfeld. Teil 6: Paul Effert (28.5.1931 Düsseldorf)

Weiterlesen …

Juni 2014

Ferdinand Dahl: Der Steckenreiter, Folgen 84, 87 und 93 (2012 bis 2014)

Weiterlesen …

Mai 2014

Rainer Grund: Deutscher Beitrag zur Weltausstellung der FIDEM 2014 in Sofia

Weiterlesen …

28. April 2014

Wolfgang Steguweit: Zeitgenössische Künstler in ihrem numismatischen und philatelistischen Umfeld. Teil 5: Joachim Rieß (23.6.1937 Chemnitz)

Weiterlesen …

März 2014

Bernhard Weisser: 1914–2014. Gold gab ich für Eisen. Positionen der gegenwärtigen Medaillenkunst

Weiterlesen …

28. März 2014

Wolfgang Steguweit: Zeitgenössische Künstler in ihrem numismatischen und philatelistischen Umfeld. Teil 4: Rolf Lederbogen (1928-2012)

Weiterlesen …

28. Februar 2014

W. Steguweit: Zeitgenössische Künstler in ihrem numismatischen und philatelistischen Umfeld. Teil 3: Sneschana Russewa-Hoyer (geb. 1953) und Heinz Hoyer (geb. 1949)

Weiterlesen …

13.02.2014

W. Steguweit: Zeitgenössische Künstler in ihrem numismatischen und philatelistischen Umfeld. Teil 2: Dietrich Dorfstecher (1933-2011)

Weiterlesen …

1. Februar 2014

Hubert Emmerig: Medicina in Nummis, Eine Bibliographie (2014)

Weiterlesen …

6. Januar 2014

W. Steguweit: Zeitgenössische Künstler in ihrem numismatischen und philatelistischen Umfeld. Teil 1: Reinhart Heinsdorff (1923-2002)

Weiterlesen …

3. September 2013

Rainer Albert: Güttlers Plakette aus den Kanonenkugeln der Völkerschlacht bei Leipzig

Weiterlesen …

Juni 2013

W. Steguweit (Hrsg.), Hilde-Broër-Preis für Medaillenkunst 2009-2013. Die Kunstmedaille in Deutschland Bd. 28 (2013)

Weiterlesen …

20. Juni 2013

Karsten Dahmen: (Um-)Wege der Auseinandersetzung mit der Antike. Medaillenkunst vor Pisanello – Anregungen und Vorbilder

Weiterlesen …

Juni 2013

Bernhard Weisser: Das Medaillenwerk von Johannes Henke

Weiterlesen …

19. Februar 2013

Arnold Nieuwendam: Franziska Schwarzbach (2012)

Weiterlesen …

14. Dezember 2012

Wolfgang Steguweit: Die Dreifaltigkeitsmedaille von Hans Reinhart dem Älteren

Weiterlesen …

Herbst 2012

Benedict Carpenter: Modern medals. The FIDEM XXXII international exhibition

Weiterlesen …

2. Oktober 2012

Martin Heidemann: 'Gegossene Sichten und Welten' – Die Medaillen Peter-Götz Güttlers

Weiterlesen …

4. August 2012

Bernhard Weisser: Datenbank 'Medaillenkunst in Deutschland von 1871 bis heute'

Weiterlesen …

3. Juli 2012

Hubert Emmerig: Die österreichische Medaille auf den FIDEM-Weltausstellungen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Weiterlesen …

7. März 2012

Dietrich O. A. Klose und Markus Wesche: Kauko Räsänen. Neue Wege in der Medaillenkunst

Weiterlesen …

27. Februar 2012

Bernhard Weisser: Die Medaillenedition 'Friedrich 300'

Weiterlesen …

5. Januar 2012

Angela Berthold: Entwurf und Ausführung in den artes minores. Münz- und Gemmenkünstler des 6.-4. Jhs. v. Chr.

Weiterlesen …

16. Dezember 2011

Wolfgang Steguweit: Christian Wermuth (1661 Altenburg - 1739 Gotha)

Weiterlesen …

14. September 2011

Helmus Zobl: Prägungen 2006-2011. Werkverzeichnis und Auswahl von Bildern

Weiterlesen …

14. August 2011

FIDEM-Kataloge seit 1953

Weiterlesen …

1. August 2011

Rainer Albert: Künstlerwettbewerb zum Salierjahr 2011

Weiterlesen …

18. Juli 2011

Bernhard Weisser: Evelyn Hartnick

Weiterlesen …

15. Juni 2011

Chronik der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst 1991 bis 2010

Weiterlesen …

13. Dezember 2010

Wolfgang Steguweit: Weihnachtsmedaillen seit dem Zweiten Weltkrieg

Weiterlesen …

16. Dezember 2009

Jürgen Freundel und Bernhard Weisser: Zwei Jahre www.smb.museum/ikmk. Erfahrungsbericht

Weiterlesen …

24. Juli 2011

Wolfgang Steguweit und Hermann Maué: Forschungsbericht Medaillen Deutschland 2002 -2007

Weiterlesen …

2008

Die Kunstmedaille in Deutschland 26 (2008)

Weiterlesen …

2008

Die Kunstmedaille in Deutschland 25 (2008)

Weiterlesen …

2007

Die Kunstmedaille in Deutschland 24 (2007)

Weiterlesen …

2007

Die Kunstmedaille in Deutschland 23 (2007)

Weiterlesen …

15. Juni 2007

Günther Dembski und Heinz Winter: Ferdinand Welz - Ein österreichischer Medailleur des 20. Jahrhunderts

Weiterlesen …

24. Mai 2006

Elke Bannicke: Das Friedrich Franz-Alexandra-Kreuz

Weiterlesen …

2005

Die Kunstmedaille in Deutschland 22 (2005)

Weiterlesen …

2005

Die Kunstmedaille in Deutschland 21 (2005)

Weiterlesen …

2005

Manfred Gutgesell: Gedenkmünzen in der Antike

Weiterlesen …

2004

Die Kunstmedaille in Deutschland 20 (2004)

Weiterlesen …

2004

Die Kunstmedaille in Deutschland 19 (2004)

Weiterlesen …

2003

Die Kunstmedaille in Deutschland 18 (2003)

Weiterlesen …

2002

Das Kabinett 7 (2002)

Weiterlesen …

22. November 2002

Bernhard Weisser: Die Antike im künstlerischen Schaffen von Wilfried Fitzenreiter

Weiterlesen …

2002

Die Kunstmedaille in Deutschland 17 (2002)

Weiterlesen …

2002

Die Kunstmedaille in Deutschland 16 (2002)

Weiterlesen …

2002

Die Kunstmedaille in Deutschland 15 (2002)

Weiterlesen …

2000

Die Kunstmedaille in Deutschland 14 (2000)

Weiterlesen …

2000

Die Kunstmedaille in Deutschland 13 /I und 13/II (2000)

Weiterlesen …

2000

Die Kunstmedaille in Deutschland 12 (2000)

Weiterlesen …

2000

Die Kunstmedaille in Deutschland 11 (2000)

Weiterlesen …

1999

Die Kunstmedaille in Deutschland 10 (1999)

Weiterlesen …

30. Juni 2000

Der Graphiker Dietrich Dorfstecher

Weiterlesen …

2000

P.-H. Martin und W. Steguweit,: Gitta-Kastner-Stiftung

Weiterlesen …

9. Dezember 1999

Martin Miller und Bernhard Weisser: Eine Medaille auf Theodor Wiegand

Weiterlesen …

1999

Die Kunstmedaille in Deutschland 9 (1999)

Weiterlesen …

1998

Die Kunstmedaille in Deutschland 8 (1998)

Weiterlesen …

1997

Die Kunstmedaille in Deutschland 7 (1997)

Weiterlesen …

1997

Die Kunstmedaille in Deutschland 6 (1997)

Weiterlesen …

1996

Die Kunstmedaille in Deutschland 5 (1996)

Weiterlesen …

1996

Die Kunstmedaille in Deutschland 4 (1996)

Weiterlesen …

Frühjahr 1996

Michael Kunzel: Geschichtsmedaillen und Plaketten aus der Sammlung des Deutschen Historischen Museums (Online-Fassung)

Weiterlesen …

1994

Die Kunstmedaille der Gegenwart in Norddeutschland 3 (1994)

Weiterlesen …

2004

Die Kunstmedaille der Gegenwart in Deutschland 2 (1994)

Weiterlesen …

1992

Medaillenkünstlerinnen in Deutschland (1992)

Weiterlesen …

1992

Die Kunstmedaille der Gegenwart in Deutschland 1 (1992)

Weiterlesen …

1990

Aufbruch-Durchbruch (1990)

Weiterlesen …

1910

Rudolf Bosselt: Alte und neue Medaillenkunst

Weiterlesen …

1897

Alfred Lichtwark: Die Wiedererweckung der Medaille

Weiterlesen …

5. September 2015

Victor Huster: Münzwettbewerbe und Motivproben seit 1979 (2015)

Viktor Huster: Münzwettbewerbe und Motivproben seit 1979 - Betrachtungen zur Graphik der aktuellen deutschen Münzgestaltung.

Eine Neuerscheinung zu künstlerischen Gestaltung von Münzen liegt nun mit folgender Monographie vor: V. Huster – U. Krauss (Hrsg.), Victor Huster. Münzwettbewerbe und Motivproben seit 1979, Betrachtungen zur Grafik der aktuellen deutschen Münzgestaltung (2015). ISBN 978-3-00-049765-0.
Der Baden-Badener Medailleur Victor Huster(Jahrgang 1955) ist seit seinem 21. Lebensjahr selbständiger Medailleur. Im Jahr 2012 wurde ihm der „Deutschen Medailleurspreis“ der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst und der Stadt Suhl verliehen. Grund genug, um nach 43jähriger Schaffenszeit auf sein umfangreiches und sich immer noch mehrendes Œuvre zurückzublicken. Der Fokus liegt dabei weniger auf den Medaillen als vielmehr auf seiner Tätigkeit als Münzgestalter. Im vorliegenden Buch legt Huster eine Übersicht der von ihm absolvierten Wettbewerbe und vorgelegten Motivproben sowie ihrer Varianten vor. Er möchte damit einen möglichst detaillierten und intensiven Blick in seine Arbeitsweise und sein Werk geben, gleichzeitig aber auch dessen Hintergründe erläutern und dem interessierten Leser einen Einstieg in die moderne Numismatik geben. Im ersten Teil legt er die historischen und prägetechnischen Hintergründe der Münzprägekunst dar, und zwar mit folgenden Unterkapiteln: •Münzen von Victor Huster; •moderne Münzen ab 1871; •deutsche Münzmotivproben; •die Münzmotivproben von Victor Huster; •Ideen, Skizzen und die Modellarbeit im Relief; •Massen und Reliefhöhen auf Münzmodellen; •Preisgericht; •Umsetzung der Reliefgipsmodelle zu Prägestempeln; •erste Prägeproben und Vorbereitung der Serienprägung; •Vorbereitung des Metalls; •Randschrift; •Serienprägung; •Gedanken zum Vorgehen anderer Gestalter; •die Wandlungen des Bundesadlers; •die Euromünzen-Umlaufserie und deutschen Euro-Gedenkmünzen ab 2002. Der zweite Teil konzentriert sich auf die von ihm absolvierten Wettbewerbe und vorgelegten Motivproben, beginnend mit dem Jahr 1979, in chronologischer Reihenfolge. Im Einzelnen enthält er folgende Unterkapitel: •Wettbewerbe und Motivproben 1979 bis 1986; •Wettbewerbe und Motivproben 1987 bis 2001; •Wettbewerbe und Motivproben 2002 bis 2017; •Verzeichnis der Wettbewerbe; •Verzeichnis der Motivproben. Er schließt mit einem Abbildungsverzeichnis und Literaturhinweisen.
Eine Besonderheit des durch eine reiche Bebilderung anschaulich gestalteten Buches ist die sehr persönliche Perspektive, die Huster immer wieder durchscheinen lässt: Gedanken, Gefühle, Einschätzungen und kritische Bewertungen ist er stets bereit zu teilen. Man erhält auf diese Weise nicht nur einen Einblick in die Tätigkeit, sondern vor allem in die Erfahrungswelt eines ‚Vollblut‘-Münzgestalters.

Downloads:
Frontispiz, Vorwort und Inhaltsverzeichnis

Links:
Bestelladresse

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.