Künstler

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Lucia Maria Hardegen

geb. 04.01.1951 Werl/Westfalen

Bildhauerin, Medailleurin und Münzgestalterin.

Lehre als Steinmetz- und Steinbildhauer. 1970-1976 Studium an der Fachhochschule für Kunst und Design Köln, Fachrichtung Bildhauerei und Bauplastik bei H. K. Burgeff. Seit 1977 freischaffend tätig in Bonn, seit 1982 zudem als Kunstpädagogin in der Jugendlichen- und Erwachsenenbildung tätig.
Beteiligung an internationalen Medaillenausstellungen der FIDEM seit Neuchâtel 1996
Lit. (Auswahl): Medaillenkünstlerinnen in Deutschland (1992) 74; Die Kunstmedaille in Deutschland 22 (2005) 452; M.Heidemann: Coins in context. Works by Maria Lucia Hardegen and Agatha Kill. In: The Medal 46 (2005) 74-79.

'Nach ihrer Ausbildung zum Steinmetz und Steinbildhauer studierte Lucia Maria Hardegen an der Fachhochschule für Kunst und Design in Köln ab 1970 Bildhauerei und
Bauplastik bei Hans Karl Burgeff. Seit 1977 ist sie als freischaffende Künstlerin im Rheinland tätig und wirkt als Kunstpädagogin bei verschiedenen Institutionen. Bereits während des Studiums entwarf sie ihre ersten Medaillen und beteiligte sich an Wettbewerben. Die intensive Beschäftigung mit der Medaille begann Mitte der 80er Jahre. Sie reizt es, besonders, »auf kleinstem Raum Plastik und Zeichnung gleichermaßen einzubringen«.

Im Jahre 2006 wurde die Künstlerin im Wettbewerb für eine Taufmedaille mit einem dritten Preis ausgezeichnet.'

Lit.: U. Dräger (Hrsg.), Die Kunstmedaille in Deutschland 23 (2007) 186.

GND: http://d-nb.info/gnd/189544449

Links:
Liste der Medaillen Homepage von Lucia Maria Hardegen Wikipedia-Eintrag

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.