Künstler

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Prof. Ernst Gustav Herter

14.05.1846 Berlin - 21.12.1917 Berlin

Bildhauer und Medailleur, seit 1865 Schüler bei Gustav Gläser, August Fischer und Albert Wolff an der Akademie in Berlin, 1869 besaß er zusammen mit F. Reusch ein eigenes Atelier in Berlin, seit 1884 Mitglied der Akademie der Künste, 1890 trat er die Nachfolge Fritz Schapers als Leiter des Bildhauer-Aktsaales an der Berliner Akademie an. Zu seinen Schülern gehörten u. a. Fritz Klimsch, Arthur Lewin-Funcke, Martin Schauss, August Gaul, Hermann Hosaeus, August Kraus, Constantin Starck und Georges Morin.

Lit.: Thieme - Becker XVI 554-555; Forrer II 484; VII 445; G. Malkowsky, Ernst Herter, Beitrag zur Geschichte der Berliner Bildhauerschule (1906); B. Hüfler, Ernst Herter (1846-1917). Werk und Porträt eines Berliner Bildhauers. Diss. FU Berlin (1978).

Lit.: M. Heidemann, Medaillenkunst in Deutschland von 1895 bis 1914. Die Kunstmedaille in Deutschland 8 (1998) 499.

GND: http://d-nb.info/gnd/118774247

VIAF: http://viaf.org/viaf/77111692

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Herter

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.