Künstler

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Wilhelm Lehmbruck

04.01.1881 Duisburg - 25.03.1919 Berlin

Bildhauer, 1895-1899 Besuch der Kunstgewerbeschule in Düsseldorf, von 1901-1907 auf der dortigen Kunstakademie, 1907 ging er nach Paris, mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs kehrte er nach Deutschland zurück und ließ sich in Berlin nieder. Nach einer Tätigkeit als Sanitäter in einem Militärlazarett hielt sich L. ab 1916 in der Schweiz auf. Anfang 1919 ging er wegen eines Auftrages wieder nach Berlin. Im März 1919 nahm er sich dort das Leben.

Lit.: Thieme - Becker XXII 584; Wilhelm-Lehmbruck-Museum Duisburg, Katalog III: Das Frühwerk. Plastik und Zeichnungen. Bearbeitet von E. Pannenbecher. Recklinghausen (1969); D. Schubert, Die Kunst Lehmbrucks. Worms (1981); Ausst.-Kat. Wilhelm Lehmbruck (1881-1919). Plastik, Malerei, Graphik aus den Sammlungen des Wilhelm-Lehmbruck-Museums der Stadt Duisburg. Duisburg (1987).

Lit.: M. Heidemann, Medaillenkunst in Deutschland von 1895 bis 1914. Die Kunstmedaille in Deutschland 8 (1998) 504.

GND: http://d-nb.info/gnd/118571117

VIAF: http://viaf.org/viaf/32269139

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Lehmbruck

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.