Künstler

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Georg Mann

geb. 1976 im Vogtland

Bildhauer und Medailleur
1996-1999 Ausbildung zum Steinmetz, Fachrichtung Steinbildhauerei. 2000 im Rahmen eines »Leonardo«Praktikums bildhauerische Tätigkeit in Spanien, 2001 Auslandsstipendium der Carl-Duisberg-Gesellschaft für ein Bildhauereipraktikum bei Palmiro Haro in Zarautz (Baskenland). Seit 2002 Studium der Bildhauerei an der
Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein in Halle bei B. Göbel. Teilnahme an studentischen Wettbewerben im Medaillenschaffen. Neben dem Metallguß Experimente mit selbst gravierten Prägungen.
Beteiligung an der internationalen Medaillenausstellung der FIDEM Colorado Springs 2007

'Georg Mann absolvierte 1996-1999 eine Ausbildung zum Steinmetz in der Fachrichtung Steinbildhauerei. Im Jahr 2000 arbeitete er im Rahmen eines »Leonardo«-
Praktikums in Spanien und erhielt 2001 ein Auslandsstipendium der Carl-Duisberg-Gesellschaft für ein Bildhauereipraktikum bei Palmiro Haro in Zarautz (Baskenland).
Seit 2002 studiert Mann bei Bernd Göbel Bildhauerei an der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design in Halle. Mit der Medaillenkunst kam er durch die
Teilnahme an Studentenwettbewerben in Berührung.

»Medaillen sind kleine, oft flache Dinger; sie neigen zum Verschwinden in dunklen Kästen; haben etwas staubiges, alt-backenes - und dennoch viel wunderbares« urteilt
der Künstler. Neben dem Metallguß experimentiert Mann seit zwei Jahren mit selbst gravierten Prägungen.'

Lit.: U. Dräger (Hrsg.), Die Kunstmedaille in Deutschland 23 (2007) 235-237.

Links:
Homepage von Georg Mann (1) Homepage von Georg Mann (2)

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.