Künstler

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Karl Schwenzer

26.02.1843 - 29.11.1904

Karl Schwenzer wurde am 26. Februar 1843 in Löwenstein (Landkreis Heilbronn) geboren. Im Jahr 1857 erhielt er auf Vermittlung der württembergischen Zentralstelle für Gewerbe und Handel eine Lehrstelle beim Hofgraveur Georg Schiller. Nach Abschluss der Lehre wurde Schwenzer durch die Zentralstelle weiter gefördert, unter anderem durch ein Stipendium für einen Aufenthalt an der Kunstgewerbeschule in Nürnberg. Zwischen 1867 und 1875 arbeitete Schwenzer in Paris, London und Wien. Anfang 1876 war er zurück in Stuttgart, wo er als württembergischer Hofmedailleur fast alle offiziellen Prägungen der Stuttgarter Münzstätte ausführte. Karl Schwenzer verstarb am 29. November 1904 in Stuttgart.

Literatur: U. Klein, Der königlich württembergische Hofmedailleur Karl Schwenzer (1843-1904), in: 700 Jahre Stadt Löwenstein 1287-1987, hg. von Stadt Löwenstein, Löwenstein (1987) 509-533.

GND: http://d-nb.info/gnd/139226079

Links:
Liste der Medaillen Wikipedia-Eintrag

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.