Künstler

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Georg Wilhelm Schwind

14.09.1853 Goldstein bei Frankfurt - 01.05.1906 Frankfurt am Main

Bildhauer, Absolvent der Städelschen Kunstschule in Frankfurt am Main, Schüler des Bildhauers Gustav Kaupert, 1877-1880 an der Berliner Akademie, 1881-1882 in München tätig, 1882-1884 in Amerika, nach seiner Rückkehr ließ er sich in Frankfurt am Main nieder, wo er von 1885-1903 für die Silberwarenfabrik Lazarus Posen tätig war. Schwind fertigte u. a. die Figuren „Rache“, „Volkslied“ und „Göttin der Tanzkunst“ am Frankfurter Opernhaus.

Lit.: Thieme - Becker XXX 390; H. Weizsäcker A. Dessoff, Kunst und Künstler in Frankfurt a. M., Frankfurt am Main (1908) 143-144.

Lit.: M. Heidemann, Medaillenkunst in Deutschland von 1895 bis 1914. Die Kunstmedaille in Deutschland 8 (1998) 511.

GND: http://d-nb.info/gnd/117430846

VIAF: http://viaf.org/viaf/3248353

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.