Künstler

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Angelika Ullmann

geb. 1950 Halle

Angelika Ullmann absolvierte 1967 bis 1970 eine Ausbildung zum Gebrauchswerber. Anschließend arbeitete sie für ein Jahr im Malsaal der Staatsoper Berlin. Von 1971 bis 1974 studierte sie an der Fachhochschule in Dresden Theatermalerei und bis 1979 an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden im Fachbereich Plastik bei Helmut Heinze, Gerd Jäger, Herbert Naumann und Klaus-Michael Stephan. Seit 1979 ist die Bildhauerin freiberuflich in Dresden tätig. Seit 1985 gestaltet die Künstlerin Medaillen. Zur Restaurierung des Englischen Pavillons im Schlosspark Pillnitz war die Künstlerin zusammen mit anderen Bildhauern an der Rekonstruktion von zehn Medaillons des Modelleurs Johann Gottlob Matthäi (1753 bis 1832) beteiligt. Uranus und Apollon wurden in ihrem fragmentarischen Zustand erhalten. In den Medaillen rekonstruierte die Künstlerin diese Medailons vierfach verkleinert.

Lit.: U. Dräger (Hrsg.), Die Kunstmedaille in Deutschland 23 (2007) 297.

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.