Künstler

A
B
C
D
E
F
G
H
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Stephan Voigtländer

06.12.1965 Greifswald - 02.09. 2011 Leipzig

Bildhauer, Modellbauer und Medailleur
1982-1985 Lehre zum Facharbeiter für Holzbearbeitung mit Abiturabschluss in Joachimsthal, 1987 Arbeit als Drechsler, 1987-1988 Restaurator am Kulturhistorischen Museum Prenzlau, 1988 Modellbauer der DEWAG Leipzig, 1988-1990 Studium an der Hochschule für Kunst und Design Halle, Burg Giebichenstein, Fachbereich Arbeitsmitteldesign, 1990-1993 Lehre als Steinmetz, 1992-1998 Schüler Bernd Göbels an der Hochschule für Kunst und Design Halle, Fachbereich Plastik, 1998 Diplom als Bildhauer.
Beteiligung an internationalen Medaillenausstellungen der FIDEM Colorado Springs 2007
Lit. (Auswahl): Die Kunstmedaille in Deutschland 10 (1999) 209-210; Die Kunstmedaille in Deutschland 17 (2002) 165; Die Kunstmedaille in Deutschland 23 (2007) 299.

'Stephan Voigtländer absolvierte 1982-1985 eine Lehre zum Holzfacharbeiter. Ab 1987 arbeitete er als Restaurator am Kulturhistorischen Museum in Prenzlau und im Anschluss daran als Modellbauer bei der Deutschen Werbeagentur in Leipzig. 1988 begann ein Studium des Arbeitsmitteldesigns an der Hochschule für Kunst und Design - Burg Giebichenstein in Halle. 1990-1993 absolvierte Voigtländer eine Lehre zum Steinmetz und studierte an der Burg Giebichenstein bei Bernd Göbel Bildhauerei. Seit 2000 ist Voigtländer freischaffend als Bildhauer tätig.'

Lit.: U. Dräger (Hrsg.), Die Kunstmedaille in Deutschland 23 (2007) 299.

GND: http://d-nb.info/gnd/173403549

VIAF: http://viaf.org/viaf/199165931

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.