Veranstaltungen

27.10.2022

22. Treffen des Berliner Medailleurkreises

Weiterlesen …

7. bis 9. Oktoober 2022

Jahrestagung 2022 im Museum Schloss Neuenburg

Weiterlesen …

26. bis 30. September 2022

Erstes Berliner Medaillensymposium – Medaillen auf die »Hoffnung«

Weiterlesen …

29. September 2022

Medaillentag im Bode-Museum

Weiterlesen …

06. Mai 2022

Ausstellung „Willy Brandt auf Münzen und Medaillen“

Weiterlesen …

5. Februar 2022

Medaillen – Reliefs en miniature – Eine Ausstellung des Künstlersonderbunds in Zusammenarbeit mit der DGMK

Weiterlesen …

27. Januar 2022, 18.00 Uhr

Online-Preview zur Sonderausstellung »Hand Große Kunst. Medaillenkunst in Deutschland 2007 bis heute«

Weiterlesen …

13. Oktober 2022, 18.00 Uhr (online)

Vortragsreihe Numismatik vernetzt – Nähe und Distanz! Beiträge aus der Burg Giebichenstein zum Jahresthema des Berliner Medailleurkreises

Dr. Johannes Eberhardt (Berlin) / Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle: Nähe und Distanz! Beiträge aus der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zum Jahresthema des Berliner Medailleurkreises

Die Teilnahme an der Onlineveranstaltung ermöglicht dieser Link.

Distanz zu wahren, Nähe zuzulassen - je nach Kontext kann das eine wie das andere fern- und naheliegen: etwa Nähe zu Menschen, Sehnsuchtsorten, Zuständen oder Distanz zu Krankheit, Krise, Krieg. Trotz oder vielleicht gerade wegen der vielfachen Austauschbarkeit der Begriffe umreißen sie prägende Erfahrungen, gerade auch der jüngsten bruchreichen Zeit.

Das »Brennglas Medaille« eignet sich besonders gut dazu, auch kritische oder widersprüchliche Situationen und Gefühle einzufangen, zu hinterfragen, zu kommentieren und konzentriert als Kunst für alle Sinne von Hand zu Hand gehen zu lassen.

Die Beiträge von neun Studierenden der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zum Jahresthema des Berliner Medailleurkreises beschäftigen sich in ganz unterschiedlicher Weise mit Gründen und Erlebnissen von Nähe und Distanz im Jahr 2021: Von dekorativen über politisch-gesellschaftskritische bis hin zu rein abstrakten Bildfindungen ist hierbei alles zu erkunden, werden ihre Bezüge zu aktuellen Bedingungen, Symptomen und Konsequenzen von Nähe und Distanz diskutiert.

Alle Beiträge werden bis Januar 2023 in der Sonderausstellung des Münzkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin in Kooperation mit der Staatlichen Münzsammlung München unter dem Titel Hand Große Kunst die bereits in der Residenz München zu sehen war, gezeigt.

© 2011 - 2022 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.