Nachrichten

17.Oktober2017 - 5.November 2017

"DU MUSST NUR WOLLEN...!" Ausstellung im hr.fleischer - Kiosk am Reileck in Halle

Weiterlesen …

11.Oktober 2017

Fehlende Bände von "Die Kunstmedaille in Deutschland"

Weiterlesen …

15. Oktober 2017

Adelheid Fuss - Skulptur, Martin Noll - Malerei

Weiterlesen …

15.10.2017

PORZELLAN-MEDAILLEN AUS DDR MANUFAKTUREN 1945 - 1990

Weiterlesen …

14. Oktober 2017

Ausstellung von Wolfgang Friedrich in der Ernst Barlach Stiftung Güstrow

Weiterlesen …

30. September 2017

Das genehmigte Protokoll der Jahressitzung 2016 in Speyer

Weiterlesen …

26.09.2017

Heraklesmedaille von Wilfried Fitzenreiter

Weiterlesen …

26.09.2017

Welt der Medaillen

Weiterlesen …

10. September bis 1.Oktober 2017

7. Kunstwoche in Kleinmachnow

Weiterlesen …

24. August 2017

Die Bildhauerin Evelyn Hartnick-Geismeier (1931-2017)

Weiterlesen …

29. Juni 2017

"HELDEN"- Ausstellung von Carsten Theumer

Weiterlesen …

30. Sept. bis 12. November 2017

Ausstellung in Dresden während der Jahrestagung der DGMK. Medaillen. Kleinplastiken. Positionen Hallescher und Dresdner Bildhauerinnen

Weiterlesen …

15. Juni 2017

Neuerscheinung: Autobiografie von Bernd Göbel

Weiterlesen …

12. April 2017

AGATHA KILL - GARTENGLÜCK oder die Spur der Schnecken, 2016

Weiterlesen …

24. März 2017

14. Internationales Medaillen-Symposium in Kremnica (Slowakei) vom 2. bis 29. Oktober 2017

Weiterlesen …

01.03.2017

Drei neue Medaillen

Weiterlesen …

24. Februar 2017

Bibliographie "Medicina in Nummis" im Institut für Numismatik und Geldgeschichte Wien

Weiterlesen …

22.02.2017

Georg Baums (17.11.1935 - 16.2.2017)

Weiterlesen …

16. Februar 2017

Hilde Broër Preis 2017 an Herrn Prof. Klaus Kowalski

Weiterlesen …

16. Februar 2017

Jahrestagung Dresden

Weiterlesen …

16.-17. Juni 2017

50 Jahre Herzberger Münzfreunde - Festveranstaltung, Frühjahrstagung, Medaillenemission

Weiterlesen …

15. November 2016

Fotos der Veranstaltung zum 25sten Jahrestag der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst online

Weiterlesen …

8. November 2016

Dr. Hans-Christoph von Mosch Zweiter Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst

Weiterlesen …

17. Oktober 2016

Ausstellung Heidi Wagner-Kerkhof vom Halleschen Kunstverein im Stadtarchiv Halle vom 11.10.16 bis 10.11.16

Weiterlesen …

10. Oktober 2016

Rückblick auf unsere Jahrestagung in Speyer 2016

Weiterlesen …

11. September 2016

"Zeitlose Orte" - Ausstellung von Susanne und Carsten Theumer

Weiterlesen …

17. Juli 2016

Evelyn Hartnick-Geismeier zum 17. Juli 2016

Weiterlesen …

12. Juli 2016

Ausschreibung des Walter-Hävernick-Preises für Numismatik 2017

Weiterlesen …

22. Juni 2016

Schenkung von Friedrich Brenner an das Münzkabinett

Weiterlesen …

7. Juni 2016

Anmeldung für FIDEM-Kongress 2016 in Belgien mit Frist

Weiterlesen …

20. Mai 2016

IKMK erreicht 27.000

Weiterlesen …

13. Mai 2016

R. Grund: Deutscher Beitrag zur Weltausstellung der FIDEM 2016 in Gent und Namur

Weiterlesen …

23.04.2016

AGATHA KILL - NELLY SACHS, blumenlos

Weiterlesen …

19.03.2016

Jubiläumsmedaille 25 Jahre DGMK

Weiterlesen …

11. Februar 2016

IKMK hat jetzt 26.000

Weiterlesen …

5.-7. Februar 2016

Das Münzkabinett auf der World Money Fair

Weiterlesen …

23. Januar 2016

Prof. Elmar Hillebrand

Weiterlesen …

26. November 2015

Vortrag von Grazyna Jolanta Lindau in Halle

Weiterlesen …

27. November 2015

Erster Gruß: von Martin Hirsch

Weiterlesen …

21. November 2015

Fotorückblick auf die Jahrestagung in Halle: von Arnold Nieuwendam

Weiterlesen …

10. November 2015

IKMK jetzt mit erweiterter Personeninformation

Weiterlesen …

27. Oktober 2015

Medaille auf Herta Müller von Anna Franziska Schwarzbach erhält den Deutschen Medailleurpreis 2016

Weiterlesen …

24. Oktober 2015

Prof. Dr. Rainer Schlösser neues Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst

Weiterlesen …

3. Oktober 2015

Ausstellung - "Münzen und Medaillen sächsischer Porzellanmanufakturen" im Stadtmuseum Meißen - noch bis zum 1. November 2015

Weiterlesen …

27. August 2015

Atelierbesuch bei Marianne Dietz. Dreizehntes Treffen des Berliner Medailleurkreises

Weiterlesen …

16. Juli 2015

Diebstahl von Bronzeskulptur 'Caute' vom Grab von Christian Höpfner

Weiterlesen …

8.Juli 2015

Victor Huster: Münzwettbewerbe und Motivproben seit 1979

Weiterlesen …

1. Juli 2015

FIDEM Namur 2016 – Einladung an die Künstler zur Ausstellungsbeteiligung, BITTE Abgabetermin beachten

Weiterlesen …

25. bis 27. September 2015

Böses Geld. Medaille zum 12. Deutschen Münzsammlertreffen 2015 in Speyer (von R. Albert)

Weiterlesen …

3. Jiuni 2015

victor Huster: Jan Hus - Konstanzer Konzil

Weiterlesen …

31. Mai 2015

Heidi Wagner-Kerkhof zum 31. Mai 2015

Weiterlesen …

31. Mai 2015

Zur Gestaltung des Walter Hävernick-Preises für Numismatik durch Carsten Theumer

Weiterlesen …

ab 7. Juni 2015

„Wettstreit in Erz. Porträtmedaillen der deutschen Renaissance“ - Sonderausstellung im Münzkabinett Dresden

Weiterlesen …

19./20. Mai 2015

Einladung in die Schweiz: Numismatische Tage 2015, Leitthema Medaille

Weiterlesen …

8. Mai 2015

GESCHÖPFE, eine Ausstellung von Agatha Kill

Weiterlesen …

18. April 2015

Eröffnung einer Ausstellung von Heidi Wagner-Kerkhof in Halle am 11. April

Weiterlesen …

20. März 2015

'Hilde-Broër-Preis für Medaillenkunst' 2015 an Prof. Eberhard Linke in Flonheim

Weiterlesen …

28. März 2015

Aufruf zu Bewerbung für FIDEM-Workshop in Belgien. ACHTUNG Anmeldefrist nur bis 15. April

Weiterlesen …

26. März 2015

Der Große Krieg im Kleinformat. Graphik- und Medaillenkunst zum Ersten Weltkrieg. Ausstellungseröffnung am 26. März im Bayerischen Armeemuseum in Ingolstadt

Weiterlesen …

24. März 2015

Aufruf zur Beteiligung an einer Medaillenedition „MUSE MACHT MONETEN“

Weiterlesen …

05.03.2015

GEORG-FORSTER-MEDAILLE des Landtages Rheinland-Pfalz

Weiterlesen …

12. Oktober bis 8. November 2015

13. Internationales Medaillensymposium in Kremnica

Weiterlesen …

2. März 2015

IKMK jetzt mit 24.000 Objekten

Weiterlesen …

1. März 2015

Eine Geburtstagsmedaille für Ulf Dräger

Weiterlesen …

24. Februar 2015

VICTOR HUSTER Rundmail 2015 / 2

Weiterlesen …

24. Februar 2015

Susanne Wimmelmann (22.11.1926 - 16.2.2015)

Weiterlesen …

18. Februar 2015

Gründungsdaten deutscher Hochschulen

Weiterlesen …

13. Februar 2015

Beiträge über den Medailleur Karl May von Achim Feldmann

Weiterlesen …

2. Februar 2015

'MUSE MACHT MONETEN'. Der GELDFRESSER in Aktion

Weiterlesen …

2. Februar 2015

Rückblick auf die World Money Fair 2015

Weiterlesen …

26. März 2015, Wittenberg, Lutherhaus, 17.00 Uhr

Präsentation eines MAGNUM OPUS der Reformationsmedaille

Weiterlesen …

26. Januar 2015

Dirk Wilhelmy ist neues Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst

Weiterlesen …

21. Januar 2015

Wikipediaartikel zu Lucia Maria Hardegen

Weiterlesen …

21. Januar 2015

Medaillenausstellung in Halle (Saale)

Weiterlesen …

16. Januar 2015

Neuerscheinung: Die Bildhauerin Evelyn Hartnick-Geismeier

Weiterlesen …

14. Januar 2015

Informationsblatt zur DGMK erschienen

Weiterlesen …

30. Oktober bis 1. November 2015

Jahrestagung der DGMK in Halle vom 30.10.-1.11.2015. Termin bitte freihalten! (von Ulf Dräger)

Weiterlesen …

30. Dezember 2014

Das Prägejahr 2015 beginnt wieder am Neujahrsmorgen in Stolberg/Harz

Weiterlesen …

25. Dezember 2014

Katalog - Medaillen der Königlichen Porzellan Manufaktur Berlin (von Christian Beyer)

Weiterlesen …

20. Dezember 2014

Bernd Göbel: Zu Adorno (2014)

Weiterlesen …

8. Dezember 2014

Für Prof. Christian Höpfner

Weiterlesen …

1. Dezember 2014

Wilfried Fitzenreiter: Videos von Medaillen und Kleinplastiken (Galerie Zaglmaier, Halle)

Weiterlesen …

26. November 2014

Nominierungen für den Numismatic Art Award for Excellence in Medallic Sculpture 2015

Weiterlesen …

26. November 2014

Neuerscheinung: Dieter Fischer und Hermann Maué, Medaillen und Schaumünzen auf Ereignisse in der Reichsstadt Nürnberg 1521-1806 (Nürnberg 2014)

Weiterlesen …

26. November 2014

Neuerscheinung: Geowissenschaften im Spiegel von Medaillen und Münzen

Weiterlesen …

Zum 4. Oktober 2014

Christian Höpfners Medaille auf Bernd Kluge

Weiterlesen …

7. November 2014

Medaillen im Film. Nachbetrachtung zu einer Ausstellungseröffnung

Weiterlesen …

November 2014

Nachruf auf Dr. Herbert Lepper

Weiterlesen …

3. November 2014

Dr. Martin Hirsch neues Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medailenkunst

Weiterlesen …

31. Oktober 2014

Jahresmedaille der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst 2014 von Carla Klein kann ab jetzt bestellt werden.

Weiterlesen …

29. Oktober 2014

Achim Feldmann neues Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst

Weiterlesen …

14. Oktober 2014

Die Universalmünzsammlung des Weinhändlers und Kunstliebhabers Ernst Otto Horn aus Meißen

Weiterlesen …

10. Oktober 2014

Natur - Zufall - Kunst. Die Natur im Medaillenwerk von Friedrich Brenner. Ausstellung und Publikation

Weiterlesen …

21. September 2014

Anna Franziska Schwarzbach zum Geburtstag

Weiterlesen …

7. August 2014

Zwei Medaillen von Carsten Theumer auf John Taylor

Weiterlesen …

27. Juni 2014

Internationales Medaillenprojekt 'Bonds'

Weiterlesen …

17. Juni 2014

Eine neue Medaille von Carsten Theumer: 'Bonds'

Weiterlesen …

12. Juni 2014

Gerhard Rommel

Weiterlesen …

19. Mai bis 20. Juni 2014

Ausstellung anlässlich der Aufstellung der Lise Meitner von Anna Franziska Schwarzbach im Ehrenhof der Humboldt-Universität

Weiterlesen …

17. Mai 2014

Spektrale 6 - Kunstpreis und Ausstellung des Landkreises Dahme-Spreewald

Weiterlesen …

22. Mai bis 8. Juli 2014

Anne Karen Hentschel in der Galerie Ruetz in München

Weiterlesen …

14. Mai 2014

Ausstellung 100 KÖPFE von Hubertus von Pilgrim in München

Weiterlesen …

4. Mai 2014

Reformatio in nummis - Ausstellungseröffnung am 4. Mai auf der Wartburg

Weiterlesen …

3. Mai 2014

Disproportionen. Eröffnung einer Ausstellung von Andreas A. Jähnig am 3. Mai 2014 in Baruth

Weiterlesen …

28. April 2014

Marco Müller neues Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst

Weiterlesen …

14. April 2014

FIDEM Sofia 2014 - Einladung zur Teilnahme (Anmeldungsfristen beachten!)

Weiterlesen …

13. April 2014

Agatha Kill: Zeichnungen. Vernisage am 13. April

Weiterlesen …

13. März 2014

Dokumentation von eintausend Werken deutscher Medaillenkunst seit 1871 auf www.medaillenkunst.de

Weiterlesen …

11. Januar 2014

Tanzende Medaillen: Medaillenpräsentation in Pulchri (von Arnold Nieuwendam)

Weiterlesen …

13. Januar 2014

Carsten Theumer: Einladung zur Ausstellungseröffnung- KAPRIOLEN

Weiterlesen …

9. Januar 2014

Bernd Göbel - Dank an Edward Snowden

Weiterlesen …

30. Dezember 2013

Die erste Medaille des Jahres 2014 wird wieder in Stolberg/Harz geprägt

Weiterlesen …

15. Dezember 2013

Deutscher Medailleurpreis wird am 21. Januar 2014 in Dresden juriert

Weiterlesen …

10. Dezember 2013

Wettstreit in Erz. Porträtmedaillen der deutschen Renaissance. Ausstellung in München

Weiterlesen …

7. Dezember 2013

Eine neue Medaille von Carsten Theumer: 'Sommerattacke'

Weiterlesen …

6. Dezember 2013

IKMK erreicht 21.000 Einträge

Weiterlesen …

27. November 2013

'Im Netz', eine Medaille von Andreas A. Jähnig

Weiterlesen …

25. November 2013

Jahresmedaille 2013 der Kunstgießerei Lauchhammer von Carsten Theumer

Weiterlesen …

15. November 2013

Dr. Stefan Haupt neues Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst

Weiterlesen …

8. November 2013

Nachruf auf Klaus Thieme (von W. Matzdorf)

Weiterlesen …

7. November 2013 bis 6. März 2014

Klaus Kowalski. Fläche und Raum

Weiterlesen …

20. Oktober 2013

Sebastian Paul. Einladung zur Ausstellungseröffnung - SKULPTUR

Weiterlesen …

18. Oktober 2013

Virtueller Rundgang durch die Dauerausstellung des Münzkabinetts im Bode-Museum jetzt online

Weiterlesen …

11. Oktober 2013

Ausstellung von Kornelia Thümmel: „Herbsttage“ – Plastische Arbeiten

Weiterlesen …

10. Oktober 2013

Arnoldo Nieuwendam: Carla Klein zum 70. Geburtstag

Weiterlesen …

29. September 2013

Nachruf auf Bert Dusil (von Irmingard Dusil)

Weiterlesen …

20. September 2013

Wanderausstellung: Wir sind ein Volk - gemeinsame Münzthemen in Deutschland wird am 20. September in Magdeburg eröffnet

Weiterlesen …

18. September 2013

Ask a Curator Day 2013

Weiterlesen …

23. August 2013

'Ich dachte, es wäre vorüber...'

Weiterlesen …

5. August 2013

Medaille auf die Gründung des Münzkabinetts Gotha 1713

Weiterlesen …

19. Juli 2013

Klassentreffen - Sieben Positionen figürlicher Bildhauerei

Weiterlesen …

15. Juli 2013

Rainer Albert: Bericht zur Jahrestagung 2013 in Kressbronn

Weiterlesen …

27. Juni 2013

Neue Medaille von Moritz Götze und Olaf Stoy zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

Weiterlesen …

25. Juni 2013

GIG-Ehrenpreis 2013 an Prof. Dr. Bernhard Weisser, Berlin

Weiterlesen …

21. Juni 2013

Prägeanstalt VICTOR HUSTER Baden-Baden

Weiterlesen …

6. Oktober 2012

Bericht zum Tag der Medaillenkunst im Oktober 2012 (Arnold Nieuwendam)

Weiterlesen …

13. Juni 2013

Internationales Medaillenprojekt 'Freedom'

Weiterlesen …

10. Juni 2013

Elisabeth Doerk neues Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst

Weiterlesen …

1. Juni 2013

Medaillenfreunde trafen sich im Münzkabinett Berlin (Richard Peterhänsel)

Weiterlesen …

20. Mai 2013

20. Mai 2013. Zum sechsten Geburtstag des Interaktiven Kataloges (Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin)

Weiterlesen …

14. Mai 2013

Medaillendokumentation als Gemeinschaftswerk. Neue Entwicklungen

Weiterlesen …

18.-19. Mai 2013

Offenes Atelier bei Anna Martha Napp am 18. und 19. Mai

Weiterlesen …

4. Mai 2013

20 Jahre Kunstgießerei und Galerie Flierl

Weiterlesen …

19.-21. April 2013

17. Treffen des Freundeskreises keramischer Münzen und Medaillen

Weiterlesen …

25. März 2013

Ferdinand Dahl neues Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst

Weiterlesen …

22. Februar 2013

Neuerscheinung von Mirko Schöder, Die Gründungsjubiläen der Universität Leipzig und ihre Darstellung auf Medaillen von 1709 bis 2009

Weiterlesen …

zum 1. Januar 2013

Erste neue Medaillen des Jahres wurden Neujahr in Stolberg (Harz) geprägt

Weiterlesen …

5. Januar 2013

Julia Baum gestaltete die Jahresmedaille 2013 des Halleschen Kunstvereins zum Thema 'DIE SAALE'

Weiterlesen …

2. Januar 2013

Neue Medaille von Victor Huster: 'Motivprobe Münze Richard Wagner 2013'

Weiterlesen …

seit 10. April 2012

Kunstedition Medaillen zur Lutherdekade 'Reformation und Freiheit'

Weiterlesen …

seit 2011

Weitere Nachrichten finden die Mitglieder der DGMK im internen Bereich

Weiterlesen …

6. November 2016

Deutscher Medailleurpreis 2016 in Suhl vergeben

Weiterlesen …

27.03.2017

Helmut König (1.10.1934 – 24.3.2017) zum Gedenken

Der namhafte Prägemedailleur Helmut König verstarb 82jährig in seiner thüringischen Heimatstadt Zella-Mehlis.

Aus der Rede zur Eröffnung einer Ausstellung am 2.10.2009 aus Anlass des 75. Geburtstages des namhaften Prägemedailleurs Helmut König in der Kunstgalerie seiner Heimatstadt Zella-Mehlis

Die jüngeren Meister der Medaillenkunst standen und stehen im übertragenen Sinne auf den Schultern ihrer Altvorderen, seit Antonio Pisano die Medaille um 1438 als damals modernes Erinnerungsmedium „erfand“. Nirgendwo in der Kunstproduktion war und ist dabei eine technisch bedingte Tradition und Konvention so ausgeprägt wie in der Prägemedaille. Da kann nicht wie in Malerei und Zeichnung „genial“ experimentiert werden. Prägedruck, Gefügeverdichtung des Metalls, Rohlingsstärke, Randgestaltung und Reliefhöhe – alles bedingt einander und muss genau bedacht sein von der Idee über Modell und Stempelschnitt bis zur finalen Prägung.
Zella-Mehlis macht es möglich, einen hiesigen historischen Medailleur und einen zeitgenössischen Medailleur in zwei Ausstellungen zu studieren. Der 200. Geburtstag Ferdinand Helfrichts im "Museum Beschussanstalt" und der 75. Geburtstag Helmut Königs in der Galerie liefern den Anlass. Und weil es diese seltene Duplizität zwischen Tradition und Gegenwart am Beispiel zweier mit einem Ort verbundenen Künstler ist, sei der Fokus auf beide Medailleure gerichtet.
Das Büchsenmachergewerbe und die damit verbundene Graveurausbildung haben in Zella-Mehlis - Suhl ist im selben Atemzug zu nennen - viele Medailleurtalente hervorgebracht. Helfricht und König sind Zweige eines weit ausladenden Stammbaumes Thüringer Medailleure, der besonders im 19. Jahrhundert mit Johann Veit Döll, Gottlieb Goetze oder Christoph Carl Pfeuffer kräftig gedieh und noch im 20. Jahrhundert mit dem gebürtigen Suhler Friedrich Wilhelm Hörnlein einen bedeutenden Vertreter hervorbrachte.
Helfricht ging schon in jungen Jahren nach Gotha, begründete an der dortigen herzoglichen Münze sein Lebenswerk als Münzeisenschneider. Als diese 1838 schloss, war er 29 Jahre alt und konzentrierte sich fortan auf die Kunst der Medaille.
Der ausgebildete Jagdwaffen- und Stahlstempelgraveur Helmut König tat es ihm mit 40 Jahren nach. Seit 1973 als Medailleur tätig, ging er aber nicht wie Helfricht nach Gotha, sondern blieb im Zellaer Hammerweg 2 mit seinem Atelier verwurzelt. Meine Begegnung mit Helmut König datiert 1975. Ich konnte ihm damals den ersten Gothaer Museumsauftrag vermitteln, eine „Souvenirmedaille“ als Faksimileprägung der Friedensteinansicht aus der Vogelperspektive. Das Original stammte 1697 von dem Gothaer König der Barockmedaille, Christian Wermuth. Nach diesem Einstand in Gotha fertigte Helmut König weitere Gothaer Museumsmedaillen, so für das Museum der Natur und 1984 die Ausstellungsmedaille zum 175. Geburtstag Ferdinand Helfrichts.
Oft diskutierte ich bei meinen Besuchen in der Königwerkstatt die Bedingungen der Prägetechnik. Über Helfricht wusste ich, dass die hochreliefierten Medaillen unter seiner Spindelpresse mit einer Druckkraft von maximal 100 Tonnen mehrere Stöße aushalten mussten, ehe das Relief aus den Stempeln die endgültige Form erhielt. Nun darf man sich das nicht so vorstellen, dass einfach der Oberstempel immer wieder auf den Rohling sauste. Das Gefüge des Metallrohlings war nach dem ersten Schlag bereits so verdichtet, dass es erst wieder durch Zwischenglühen und anschließendes Abschrecken in einem Spezialöl entspannt werden musste, bevor nach sorgfältigem Einspannen des Rohlings weitere Schläge das Relief allmählich aus der Scheibe herausholten. Helmut König führte mir das einmal vor, und mein Respekt vor solchen banal klingenden technischen Anforderungen wuchs. Ich begriff auch, dass der Rohling eine bestimmte Stärke haben und ein Ring den Druck nach außen abfangen und zurückführen muss. Die alten Meister hatten die Rohlinge für hohe Reliefprägungen mitunter konvex vorgeformt, denn aus der Mitte, dort wo der Druck am stärksten ist, wird das Metall zum Rand gedrückt und liefert Reservemasse für das Aufsteigen in die dritte Dimension.
Unbedingt wollte ich das von Helfricht genutzte alte Prägewerk der Gothaer Münze aus dem 18. Jahrhundert als technisches Denkmal retten, das auf der Wachsenburg bei Arnstadt seit dem Tode des Medailleurs 1892 vor sich hin rostete. Es gelang rechtzeitig vor einer großen Münzausstellung 1981 im Schlossmuseum Gotha, die zusammen mit den Kulturbundfreunden des Bezirkes Erfurt ausgerichtet wurde. Helmut König verewigte die Spindelpresse auf einer Ausstellungsmedaille mit der Ansicht der so genannten Neuen Münze Gotha auf der Gegenseite. Die Spindelpresse mit ihren gewaltigen Schwungkugeln, auch Balancier genannt, ist seitdem unter den Arkaden im Schlosshof zu bestaunen. Im 18. Jahrhundert hatte die Kugel mit dem zurückfedernden Schwengel einem unaufmerksamen Münzpräger das Gesicht zertrümmert. So grausam kann Prägetechnik sein.
Inzwischen war unser Medailleur der unbestrittene „König“ unter den wenigen Prägemedailleuren der DDR und konnte sich vor Aufträgen kaum retten. Prägemedaillen wurden ohnehin nur noch im VEB Münze der DDR in Berlin und als Konsumgüterproduktion in schauderhafter Qualität im Prägewerk (PRÄWEMA) Markneukirchen und im VEB Walzwerk Hettstedt in Neusilber bzw. Stahl geprägt.
Apropos: Stahlmedaillen. Auch Königs Arbeit war vom chronischen Buntmetallmangel der DDR betroffen. Kupfer wurde in den 1980er Jahren nur noch in Ausnahmefällen bewilligt. Ansonsten Eisenkern, die Oberfläche auf Kupfer getrimmt. Was das nun wieder für Prägeprobleme und Stempelkonsequenzen nach sich zog. König werden oft genug die Haare zu Berge gestanden haben. Dank seiner Anerkennung als Kunsthandwerker konnte er für gewichtige Aufträge allerdings Sonderbewilligungen auf Kupferronden erwirken.
König begeisterte die Sammler und Klassikverehrer auch mit perfekten Faksimileprägungen zu Goethe und seinem Umfeld. Mit seinen numismatischen Themenmedaillen beglückte er zahlreiche Fachgruppen Numismatik, die in den 1970er und 80er Jahren in Thüringen und darüber hinaus Münzausstellungen veranstalteten und historische Münzen des jeweiligen Ortes auf einer Medaillenseite applizieren ließen. Er hat damit den so verdienstvollen numismatischen Amateurleistungen ein Denkmal gesetzt, denn viele dieser damals so aktiven Vereine haben die Wende nicht überlebt. Da haben wir wieder die Medaille als Denkmal für die Hand und Teil der Erinnerungskultur der Gesellschaft.
Längst war König anerkannter Kunsthandwerker der DDR, aber wir wollten mehr, seine Aufnahme in den Verband Bildender Künstler. Eine Mitgliedschaft im Künstlerverband hätte manches erleichtert, auch die Materialbeschaffung für Ronden und Stempel. Und so fuhren wir beide 1985 früh um 5 Uhr mit dem „Rennsteigexpress“, im Volksmund „Bonzenschleuder“ genannt, nach Berlin. Mit diesen aus jeder Bezirksstadt mit wenigen Zwischenstopps in die Hauptstadt eilenden D-Zügen fuhren in der Regel Partei- und Wirtschaftsfunktionäre zum Rapport in aller Herrgottsfrühe hin und abends zurück. Unser Ziel war die zentrale Aufnahmekommission des Verbandes bildender Künstler der DDR, die ein bis zweimal im Jahre tagte und über Neuaufnahmen befand. Als Numismatiker und selbst Mitglied des Künstlerverbandes, Sektion Kunstwissenschaft, kam mir der Part des Laudators für Helmut König zu. Der Erfolg stellte sich nicht auf Anhieb ein, sondern erst etwa ein Jahr später. Aber nicht, wie man nach der Wende gelegentlich lesen konnte, wegen der Schikanen von Seiten staatlicher Dienststellen und Parteiorganen. Die in der Aufnahmekommission vertretenen bildenden Künstler und Kunstwissenschaftler fürchteten vielmehr eine Unterwanderung ihres Verbandes durch Kunsthandwerk und Kunstgewerbe. Es könnte ja Schule machen, und das nächste Mal kämen die Schnitzer aus der Rhön und dem Erzgebirge und die Glasbläser aus Lauscha, wo käme man da hin, raunte man mir hinter vorgehaltener Hand zu!
Damals war ich ziemlich zerknirscht und fühlte mich im eigenen wissenschaftlichen Anspruch getroffen. In einer Art Gegenoffensive zeigte ich 1986 in einer ersten großen Retrospektive Helmut Königs Schaffen in der damaligen „Galerie am Hauptmarkt“ in Gotha.
Das Ringen um die Anerkennung der Kunst der Medaille darf man nach 40jähriger Museumserfahrung mit der kleineren Hälfte vor der Wende in Gotha, der größeren Hälfte in Berlin, gelassener sehen. Die Medaillenkunst wird wohl trotz mancher Erfolge in der öffentlichen Wirksamkeit ihren Platz am Katzentisch der „hohen“ bildenden Kunst behalten, dort aber immerhin behaupten. Mit Baselitz’ Kopfstehern oder Giacomettis Dünnbeinen in der Plastik kann und muss Medaillenkunst ja auch nicht konkurrieren. Denkmalwürdigkeit und Erinnerungskultur erfordern von jeher einen gewissen Abstand von zeitbedingten Trends. Medaillenkünstler und Liebhaber der Kunst der kleinen Form können damit in der Diaspora ganz gut leben.
Der Heimatstadt Zella-Mehlis sei es gedankt, das Schaffen des Medailleurs Helmut König jetzt zu seinem 75. Geburtstag zu würdigen, wenngleich ich frei nach Goethes Faust schließen möchte:
„Es wird die Spur von seinen Erdentagen nicht in Äonen untergehen.“

Das Bild zeigt Helmut König um 1975 beim Medaillenschneiden.

© 2011 - 2017 Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V.